[ Kompetenzsteigerung ]
Wissensmanagement für die Zukunft.

In Zeiten einer globalisierten Wirtschaft spielt die fortlaufende Wissenserweiterung über relevante Rechtssysteme auch jenseits der Grenzen Deutschlands eine immer wichtigere Rolle. Daher setzt die Patentanwaltskammer seit langem auf eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Aus- und Fortbildung der Patentanwältinnen und Patentanwälte. Hierzu hat die Kammer die Einrichtung von innovativen Forschungsinstitutionen und Studiengängen initiiert.

Kurt-Haertel-Institut für geistiges Eigentum

Das Institut gehört zur Rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität in Hagen und wurde in Kooperation mit der Patentanwaltskammer gegründet. Seine Aufgabe ist die Betreuung der Studiengänge zur Aus- und Weiterbildung der Patentanwältinnen und Patentanwälte.

W.P. Radt Stiftungslehrstuhl

Der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz, Internationales Privat- und Zivilrecht an der FernUniversität in Hagen beruht auf einer Stiftung eines Vereins von Patentanwälten. Die Forschungsaktivitäten liegen vor allem im Patent- und Markenrecht.

[ Kurt-Haertel-Institut ] [ W.P. Radt Stiftungslehrstuhl ]